​Meine Mission:

Ich ​helfe Müttern, ​nach der Elternzeit wieder gut im ​Job anzukommen.
Wenn der Beruf nicht mehr passt, unterstütze ich sie​ dabei einen familienfreundlichen Job zu finden, der ihnen Spaß macht und mit dem sie sich wohlfühlen​. 

​Meine Mission:

Ich ​helfe Müttern, ​nach der Elternzeit wieder gut im ​Job anzukommen.
Wenn der Beruf nicht mehr passt, unterstütze ich sie​ dabei einen familienfreundlichen Job zu finden, der ihnen Spaß macht und mit dem sie sich wohlfühlen​.

​Meine Mission:

Ich ​helfe Müttern, ​nach der Elternzeit wieder gut im ​Job anzukommen.
Wenn der Beruf nicht mehr passt, unterstütze ich sie​ dabei einen familienfreundlichen Job zu finden, der ihnen Spaß macht und mit dem sie sich wohlfühlen​.


Wenn dich jemand fragen würde, was du nach der Elternzeit machen wirst, was würdest du da antworten?

Das hier waren meine Antworten und die meiner Mama-Freundinnen: 

 ​Ich weiß gar nicht, wie ich meinem Chef und den Kollegen erklären soll, dass meine Priorität jetzt die Kinder sind.​ 

​Johanna

Wie soll ich bitte meinen Job in eine familienfreundliche Variante umbauen? Nine-to-five hatte ich nie, Überstunden normal, Dienstreisen auch immer wieder… Wie soll das jetzt werden, wenn ich in Teilzeit arbeiten möchte und ich nicht mehr so viel unterwegs sein kann?

​Klara

Tja, ich wünschte ich könnte in meinen alten Job zurück! Das geht aber leider nicht, weil mein Vertrag ausgelaufen ist. Ich werde mich komplett neu bewerben müssen und habe keine Ahnung wie ich das machen soll und wo ich mich bewerben könnte.

Steffi

So richtig hat mir mein Job ja sowieso keinen Spaß gemacht. Wäre jetzt nicht die Chance, etwas anderes zu versuchen? Aber was? Und wie?

Verena


Wenn dich jemand fragen würde, was du nach der Elternzeit machen wirst, was würdest du da antworten?

Das hier waren meine Antworten und die meiner Mama-Freundinnen: 

 ​Ich weiß gar nicht, wie ich meinem Chef und den Kollegen erklären soll, dass meine Priorität jetzt die Kinder sind.​ 

Johanna

Wie soll ich bitte meinen Job in eine familienfreundliche Variante umbauen? Nine-to-five hatte ich nie, Überstunden normal, Dienstreisen auch immer wieder… Wie soll das jetzt werden, wenn ich in Teilzeit arbeiten möchte und ich nicht mehr so viel unterwegs sein kann?

​Klara

Tja, ich wünschte ich könnte in meinen alten Job zurück! Das geht aber leider nicht, weil mein Vertrag ausgelaufen ist. Ich werde mich komplett neu bewerben müssen und habe keine Ahnung wie ich das machen soll und wo ich mich bewerben könnte.

Steffi

So richtig hat mir mein Job ja sowieso keinen Spaß gemacht. Wäre jetzt nicht die Chance, etwas anderes zu versuchen? Aber was? Und wie?

Verena


Wenn dich jemand fragen würde, was du nach der Elternzeit machen wirst, was würdest du da antworten?

Das hier waren meine Antworten und die meiner Mama-Freundinnen: 

 ​Ich weiß gar nicht, wie ich meinem Chef und den Kollegen erklären soll, dass meine Priorität jetzt die Kinder sind.​ 

Johanna

Wie soll ich bitte meinen Job in eine familienfreundliche Variante umbauen? Nine-to-five hatte ich nie, Überstunden normal, Dienstreisen auch immer wieder… Wie soll das jetzt werden, wenn ich in Teilzeit arbeiten möchte und ich nicht mehr so viel unterwegs sein kann?

​Klara

Tja, ich wünschte ich könnte in meinen alten Job zurück! Das geht aber leider nicht, weil mein Vertrag ausgelaufen ist. Ich werde mich komplett neu bewerben müssen und habe keine Ahnung wie ich das machen soll und wo ich mich bewerben könnte.

Steffi

So richtig hat mir mein Job ja sowieso keinen Spaß gemacht. Wäre jetzt nicht die Chance, etwas anderes zu versuchen? Aber was? Und wie?

Verena


In unserer Runde gibt es aber auch Sarah, die sich nach ihrer Elternzeit wieder sehr auf die Arbeit gefreut hat:

Das ​war Sarahs Antwort​:

​Och, ich freue mich, wenn es wieder los geht. Habe die Arbeit doch vermisst und mein Chef freut sich auch schon, dass ich bald wieder da bin. Wir haben schon das erste Gespräch wieder geführt und eine gute Variante ausgearbeitet, wie es für mich und für ihn passen könnte.

​Sarah


In unserer Runde gibt es aber auch Sarah, die sich nach ihrer Elternzeit wieder sehr auf die Arbeit gefreut hat:

Das ​war Sarahs Antwort​:

​Och, ich freue mich, wenn es wieder los geht. Habe die Arbeit doch vermisst und mein Chef freut sich auch schon, dass ich bald wieder da bin. Wir haben schon das erste Gespräch wieder geführt und eine gute Variante ausgearbeitet, wie es für mich und für ihn passen könnte.

​Sarah


In unserer Runde gibt es aber auch Sarah, die sich nach ihrer Elternzeit wieder sehr auf die Arbeit gefreut hat:

Das ​war Sarahs Antwort​:

​Och, ich freue mich, wenn es wieder los geht. Habe die Arbeit doch vermisst und mein Chef freut sich auch schon, dass ich bald wieder da bin. Wir haben schon das erste Gespräch wieder geführt und eine gute Variante ausgearbeitet, wie es für mich und für ihn passen könnte.

​Sarah


Je mehr wir uns ausgetauscht haben, desto mehr haben wir verstanden, warum Sarah sich gefreut hat und alle anderen eher ein komisches Bauchgefühl hatten:

  • Sarahs Arbeit macht ihr Spaß: selbst Sonntags Abends freut sie sich auf die Woche, anstatt sich ein noch längeres Wochenende zu wünschen
  • Ihr Job hatte das Potential, ihn auf ihre neue Situation als Mama anzupassen
  • Sie arbeitet in einer Organisation, die den Wert von Familie und Müttern schätzt
  • lightbulb-o
    ​Chef und Kollegen haben selbst Familie und wissen, dass Mamas Besonderheiten mitbringen
  • lightbulb-o
    Dadurch, dass auch Sarah zu schätzen weiß, wie auf sie zugegangen wird, gibt sie gerne ihren bestmöglichen Einsatz zurück: Sie macht möglich, was möglich zu machen ist, und für alles andere findet sie gemeinschaftliche Lösungen mit ihrer eigenen Familie oder mit Chef und Kollegen


Je mehr wir uns ausgetauscht haben, desto mehr haben wir verstanden, warum Sarah sich gefreut hat und alle anderen eher ein komisches Bauchgefühl hatten:

  • Sarahs Arbeit macht ihr Spaß: selbst Sonntags Abends freut sie sich auf die Woche, anstatt sich ein noch längeres Wochenende zu wünschen
  • Ihr Job hatte das Potential, ihn auf ihre neue Situation als Mama anzupassen
  • Sie arbeitet in einer Organisation, die den Wert von Familie und Müttern schätzt
  • lightbulb-o
    ​Chef und Kollegen haben selbst Familie und wissen, dass Mamas Besonderheiten mitbringen
  • lightbulb-o
    Dadurch, dass auch Sarah zu schätzen weiß, wie auf sie zugegangen wird, gibt sie gerne ihren bestmöglichen Einsatz zurück: Sie macht möglich, was möglich zu machen ist, und für alles andere findet sie gemeinschaftliche Lösungen mit ihrer eigenen Familie oder mit Chef und Kollegen


Das möchtest du auch haben?

​Den Weg mit dir zu gehen, damit es dir wie Sarah geht, ​dafür bin ich da!
Ich helfe dir dabei, nicht nur privat happy zu sein, sondern auch beruflich wieder mit Freude Fuß zu fassen. 
Deinen Frust wandeln wir in eine tolle Energie um, die wir dazu nutzen, neue Alternativen für dich zu erarbeiten und umzusetzen. 

Manchmal sind es nur kleine Stellschräubchen, die aus einem Kein-Spaß-Job wieder Erfüllung bringen können - wenn sie erkannt werden. Manchmal sind es auch größere Veränderungen, die in großen oder ganz kleinen Schritten, so wie es für dich stimmig ist, gegangen werden können. 

​Dein realistischer und machbarer Weg in den neuen Job

Du bekommst ein Coaching, das auf meinem Wissen aus Karriereberatung, Berufsorientierung, Arbeitsvermittlung und Recruitment basiert. Damit entdeckst du deinen machbaren und realistischen Weg in einen schönen Job, der für dich ganz konkret umsetzbar ist. Du machst es also wirklich!

building-o

​Work-Familiy-Life-Balance ganz alltagsnah

​Wir ​finden für dich den Job​, der die größtmögliche Schnittmenge aus deinen Wünschen und den Bedürfnissen deiner Familie bildet. So lebst du Vereinbarkeit ganz ​alltagsnah. Dadurch fühlst du dich nicht mehr zwischen Job und Familie zerrissen, sondern erlebst Ausgeglichenheit und Erfüllung. Deine Kinder werden es dir danken, denn sie spüren als Erste, wie es dir innerlich wirklich geht.

building-o

​Dein Benefit als
Working Mum

​Es gibt sie, die Arbeitgeber​ und Organisationen, die den Mehrwert, den Working Mums mitbringen, zu schätzen wissen. Ich zeige dir, wie du sie im Vorfeld erkenn​st und ​wodurch du im​ Vorstellungsgespräch​ herausstellst, warum gerade du einen riesigen Mehrwert mitbringst - trotz - oder gerade durch - Dein Mama-Sein. So fühlst du dich wohl bei ​deinem zukünftigen Arbeitgeber, auch wenn ​du in Teilzeit arbeitest oder ​dein Kind krank ist.

​Dein ​Weg in die finanzielle ​Unabhängigkeit

​Du verdienst dein eigenes Geld. Anstatt dich - vielleicht auch nur unbewusst - für Anschaffungen rechtzufertigen, entscheidest ​du selbst und kannst ​dich dadurch wieder ein gutes Stück unabhängiger fühlen.  

​​


Das möchtest du auch haben?

​Den Weg mit dir zu gehen, damit es dir wie Sarah geht, ​dafür bin ich da!
Ich helfe dir dabei, nicht nur privat happy zu sein, sondern auch beruflich wieder mit Freude Fuß zu fassen. 
Deinen Frust wandeln wir in eine tolle Energie um, die wir dazu nutzen, neue Alternativen für dich zu erarbeiten und umzusetzen. 

Manchmal sind es nur kleine Stellschräubchen, die aus einem Kein-Spaß-Job wieder Erfüllung bringen können - wenn sie erkannt werden. Manchmal sind es auch größere Veränderungen, die in großen oder ganz kleinen Schritten, so wie es für dich stimmig ist, gegangen werden können. 

building-o

​Dein realistischer
und machbarer Weg in den neuen Job

Du bekommst ein Coaching, das auf meinem Wissen aus Karriereberatung, Berufsorientierung, Arbeitsvermittlung und Recruitment basiert. Damit entdeckst du deinen machbaren und realistischen Weg in einen schönen Job, der für dich ganz konkret umsetzbar ist. Du machst es also wirklich!

building-o

​Work-Familiy-Life-Balance ganz alltagsnah

​Wir ​finden für dich den Job​, der die größtmögliche Schnittmenge aus deinen Wünschen und den Bedürfnissen deiner Familie bildet. So lebst du Vereinbarkeit ganz ​alltagsnah. Dadurch fühlst du dich nicht mehr zwischen Job und Familie zerrissen, sondern erlebst Ausgeglichenheit und Erfüllung. Deine Kinder werden es dir danken, denn sie spüren als Erste, wie es dir innerlich wirklich geht.

building-o

​Dein Benefit als
Working Mum

​Es gibt sie, die Arbeitgeber​ und Organisationen, die den Mehrwert, den Working Mums mitbringen, zu schätzen wissen. Ich zeige dir, wie du sie im Vorfeld erkenn​st und ​wodurch du im​ Vorstellungsgespräch​ herausstellst, warum gerade du einen riesigen Mehrwert mitbringst - trotz - oder gerade durch - Dein Mama-Sein. So fühlst du dich wohl bei ​deinem zukünftigen Arbeitgeber, auch wenn ​du in Teilzeit arbeitest oder ​dein Kind krank ist.

building-o

​Dein ​Weg in die finanzielle ​Unabhängigkeit

​Du verdienst dein eigenes Geld. Anstatt dich - vielleicht auch nur unbewusst - für Anschaffungen rechtzufertigen, entscheidest ​du selbst und kannst ​dich dadurch wieder ein gutes Stück unabhängiger fühlen.  

​​

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>

Als Mutter ist es mit dem Job plötzlich anders?