Das Mums in Business
Wiedereinstiegspaket

So gelingt die Rückkehr nach der Elternzeit


Befreie dich vom mulmigen Gefühl,

von der Überforderung und Unsicherheit.


Lerne, wie du mit einem positiven Gefühl und im

guten, konstruktiven Austausch mit deinem Arbeitgeber

wieder gut im Job ankommst.

0% Risiko mit der 14-Tage Geld-zurück-Garantie

Mums in Business
ist bekannt aus:

DSC03139

Fühlst du dich beim Gedanken an deine Rückehr auch etwas unsicher, unvorbereitet oder einfach mulmig? ​

Vielleicht denkst du auch, dass du am liebsten den Start noch etwas hinauszögern würdest - obwohl du manchmal genau so auch fühlst, dass die Zeit nun irgendwie auch reif für eine Veränderung ist?

Da schwirren die verschiedensten Gedanken und Gefühe in deinem Kopf herum, und manchmal ist es schwer zu sortieren, was genau dir Kopfzerbrechen bereitet?

Du denkst immer wieder mal darüber nach, wie das wohl werden wird und wie ihr alle - vor allem du selbst und dein Kind die Veränderung wohl meistern werdet?

Also, ich hatte nach der Hälfte meiner Elternzeit ganz schön viele schlaflose Nächte

Manchmal hatte ich die schlaflosen Nächte, weil ich mich innerlich überhaupt nicht bereit für diese Veränderung gefühlt habe. Klar, wollte auch mal wieder Zeit ohne meinen Sohn verbringen aber hatte gleichzeitig so eine Sorge, ihn in die KiTa zu geben. Mein Job war mir immer wichtig, aber plötzlich hat sich alles so komisch angefühlt.
Manchmal kam das mulmige Gefühl auch dann, wenn ich nur daran gedacht habe, dass mein Arbeitgeber und ich eine gute Lösung miteinander finden müssen.

Das war teilweise so intensiv, dass ich in bestimmten Momenten gedacht habe: "wenn ich jetzt nicht über meine Rückkehr in den Job nachdenken müsste, dann wär's gerade noch viel schöner". Teilweise konnte ich die letzten Monate meiner Elternzeit gar nicht mehr richtig genießen.

Du siehst: ich habe mich wirklich nicht wohl gefühlt. Eine Zeit lang hatte ich echt diese Vermeidungs-Haltung und ich wollte am liebsten gar nicht an meinen Wiedereinstieg denken. 

Ich hätte mir damals eine Unterstützung gewünscht, die mir hilft, klar zu kommen. Bei meinem zweiten Wiedereinstieg konnte ich mir glücklicherweise selbst zur Seite stehen.

DSC03229

Hi, ich bin Johanna

Seit 2010 arbeite ich als Personalberaterin.
2017 habe ich zusätzlich meine Wiedereinstiegsberatung Mums in Business gegründet.

Meine Söhne sind 2014 und 2017 geboren.
Vor allem kurz vor Ende meiner ersten Elternzeit musste ich mich erstmal völlig neu zurechtfinden.
Und zwar zwischen den Veränderungen plötzlich eine “Working Mum” zu sein und meinen vielen wiedersprüchlichen Gedanken und Gefühlen (Freude, Sorgen, Ängste, Unsicherheiten). 

Ich weiß wie Arbeitgeber ticken und ich weiß wie ein Mutterherz tickt. Ich weiß was beide brauchen.

Mit Mums in Business begleite ich Mütter dabei, den beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit im konstruktiven Miteinander mit dem Arbeitgeber, mit gutem Gefühl und erfolgreich zu bewältigen.

Heute will ich dir die Unterstützung sein, die ich damals echt dringend gebraucht hätte!

Viele Mütter denken und fühlen genau so wie du
(und wie ich es getan habe)!

Auf der einen Seite ist das Bedürfnis klar da, sich nach der Elternzeit auch wieder anderen Themen zu widmen.
Gleichzeitig ist der Schritt, nach einer Babypause wieder zurück in den Beruf zu gehen, mit einer großen Veränderung verbunden –
und damit kein Wunder, wenn er dir erst einmal Kopfzerbrechen bereitet und du dich fragst:

Wie du deine Wünsche und Erwartungen an deinen Arbeitgeber adressieren kannst, damit zwischen euch ein konstruktiver Austausch stattfindet und du möglichst so arbeiten kannst, wie du und eure Familie es braucht - auch wenn dein Arbeitgeber unkooeprativ und unflexibel ist?

Was du alles mit deinem Arbeitgeber schon im Vorfeld klären musst und wie du das Wiedereinstiegsgespräch führen kannst?

Wie du deinen Arbeitsplatz inhaltlich, in den Rahmenbedingungen und in der Flexibilität so gestalten kannst, damit er deinen Vorstellungen und den Bedürfnissen eurer Familie so gut wie möglich entspricht?

Wie du selbst mit der neuen Priorisierung von Familie und Beruf zurechtkommst und das auch deinem Arbeitgeber und deinen Kollegen erklären kannst?

Wie du mit dem immerwährenden Gefühl, alles und jedem gerecht werden zu müssen und dem immer wieder schlechten Gewissen (deinem Kind, deinem Job, deiner Partnerschaft, dir selbst gegenüber) begegnen kannst.

Was du tun kannst, damit du dich für deine Rückkehr in den Job bereit fühlst und du dich gut in deiner neuen Rolle als Working Mum einfindest?

Wie du dafür sorgst, dass dein Fachwissen und deine beruflichen Kompetenzen "wieder da" sind und du nicht an deinem ersten Arbeitstag das Basiswissen deines Jobs googlen musst?

Das ist schon Wahnsinn, welche Themen
deinen Wiedereinstieg beeinflussen, oder?

Und diese ganzen Themen kommen on Top zu deinem Alltag dazu.
In dem eh' schon wenig Platz für Freizeit, Selbstbestimmung und Raum für Vorbereitung ist.

Es ist total verständlich, dass du dich überfordert fühlst!

Aber weißt du, was die gute Nachricht ist?

Auch, wenn du dich jetzt überfordert, mulmig und unvorbereitet fühlst:
das kannst du ändern!

Es gibt eine Möglichkeit, wie du dafür sorgen kannst,
dass es dir mit dieser Veränderung, mit deinem Wiedereinstieg besser geht.

Die gute Nachricht ist: du bist deinem Arbeitgeber
und dem Wiedereinstieg nicht hilflos ausgeliefert!
Du kannst selbst etwas dafür tun, dass es besser läuft!

Du bekommst von mir eine einfache Möglichkeit,
vorbereitet in den Beruf zurück zu kehren -
natürlich inklusive meiner ganz persönlichen Beratung für dich!

Herzstück des Paketes ist ein Online Selbstlernkurs,
bestehend aus fünf Modulen, mit dem dazugehörigen gedruckten Workbook.

Zusätzlich bekommst du meine wöchentliche persönliche Beratung

und ein Paket nach Hause geschickt,

das hilfreiche Dinge für deinen Wiedereinstieg enthält.

0% Risiko mit der 14-Tage Geld-zurück-Garantie

Wie wäre es, wenn du deiner Rückkehr
zuversichtlich entgegenblicken könntest?

Wie wäre es, wenn du wüsstest, dass du einen guten und gemeinschaftlichen Weg mit deinem Arbeitgeber finden könntest?

Gespräche mit dem Arbeitgeber auf Augenhöhe​

Durch die Übungen und Impulse aus dem Wiedereinstiegs-Kurs lernst du, mit deinem Arbeitgeber auf Augenhöhe zu kommunizieren - auch wenn dieser sich unflexibel und unkooperativ zeigt. So kannst du in den Wiedereinstiegs-Verhandlungen, aber auch in allen anderen Gesprächssituationen mit deinen Führungskräften für deine eigenen Interessen gut einstehen - auch wenn sich dein Arbeitgeber flexiblen Lösungen gegenüber kritisch zeigt.

Durchdachtes Familien- und Arbeitsmodell für mehr Vereinbarkeit​

Du überlegst (entweder alleine oder ideralerweise innerhalb deiner Partnerschaft) ganz bewusst: wie, in welchem Umfang und mit welcher Aufteilung wer arbeitet. Dabei orientiert ihr euch an finanziellen Eckdaten, aber auch an euren jeweiligen Wünschen und Bedürfnissen für euer Familien- und Arbeitsleben.

An den neuen Stundenumfang angepasste Tätigkeiten im Job

Du stellst eine Planung für die Aufteilung deiner ToDos, Aufgaben und Verantwortlichkeiten auf. Dabei berücksichtigst du, wieviel du wann arbeiten möchtest - und auch, welche Dinge du gerne weiterhin bearbeiten willst. So gerätst du nicht in die Falle, den gleichen Arbeitsumfang in der Vollzeit nun in Teilzeit zu erledigen.

Geplantes und vorbereitetes Wiedereinstiegsgespräch​​

Du lernst den Ablauf eines Wiedereinstiegsgesprächs kennen und weißt, wie du vorgehen musst, wenn dein Arbeitgeber sich nicht eigeninitiativ um deine Rückkehr kümmert. Du kannst Strategien einsetzen, mit denen du deine Vorstellungen von Aufgaben- und Zeitumfang deiner beruflichen Tätigkeit im Wiedereinstiegsgespräch besprechen kannst. ​

Weg von Abstellgleis und belächelndem Mama-Image

Durch den Video-Input und leicht verständliche, angeleitete Übungen im Workbook, wirst du mit einfachen Strategien und ein selbstsicheres Auftreten von deinem Arbeitgeber und deinen Kollegen ab Tag 1 ernst genommen, gewertschätzt und einbezogen. ​

Fachlich und inhaltlich wieder fit und kompetent fühlen

Selbst nach einer längeren Pause wirst du nach wenigen Übungen für die Rückkehr auch fachlich gut vorbereitet sein. Du bist wieder up-to-Date und kannst auf deinen Wissensstand von vor der Elternzeit zurück greifen. Keine Gelegenheit für Blamagen in den ersten Arbeitstagen. ​

0% Risiko mit der 14-Tage Geld-zurück-Garantie

Ich habe ein Schritt-für-Schritt Onlineprogramm entwickelt,
das dir deine Rückkehr in den Beruf wahnsinnig erleichtern wird

Bewährtes Vorgehen aus 12 Jahren Beratungserfahrung zum beruflichem Wiedereinstieg

Ich arbeite seit vielen Jahren mit Menschen, die wieder in den Beruf einsteigen. Für deinen gelungenen Wiedereinsteig habe ich eine bewährte Vorgehensweise entwickelt, durch die ich dich in 5 Modulen hindurchführe.

Leicht verständliche Schritt-für-Schritt Vorbereitung

Ich habe für dich einige sehr wirksame Übungen zusammengestellt, mit denen du jegliche Vorbereitung die du deinerseits erledigen musst, leicht und verständlich durchführen kannst. Deine eigene Vorbereitung ist die wichtigste Basis für einen gelungenen Wiedereinstieg.

Das Wichtigste und Wesentliche, aber das von Überall

Ich habe für dich einige sehr wirksame Übungen zusammengestellt, mit denen du jegliche Vorbereitung die du deinerseits erledigen musst, leicht und verständlich durchführen kannst. Deine eigene Vorbereitung ist die wichtigste Basis für einen gelungenen Wiedereinstieg.

Wöchentliche Sprechstunde

​Ich unterstütze dich ​bis zu dem Moment, in dem du mit gutem Gefühl deine Rückkehr in den Beruf geschafft hast. Bis dahin stehe ich dir bei allen Fragen oder Problemen, die sich für ​dich ergeben, in den wöchentlichen Sprechstunden mit Rat und Tat zur Seite. Ich bin für dich da um dir unmittelbar zu helfen.

Julie

1 Jahr Elternzeit, 1 Kind

Vielen Dank für die großartige Unterstützung im Wiedereinstiegsprozess! Meine Unsicherheit zur Rückkehr in den Job als Mutter wurde mir genommen. Die Beratungstermine haben mir sehr viel Sicherheit gegeben, da Johanna mir viel Know-How vermittelt und meine offenen Fragen sehr gut beantwortet hat. Besonders wertvoll war, dass Johanna zwischen den Terminen immer erreichbar war und mich durchgehend unterstützt hat.

Der Onlinekurs:
leicht verständlich, flexibel
und mit meiner Begleitung

Der Online Selbstlernkurs im Wiedereinstiegspaket ist so aufgebaut, dass du ihn mit meiner Begleitung ganz leicht verständlich bearbeiten kannst.

Alles ist zeitlich flexibel händelbar – für Mütter entwickelt, die wenig Zeit für Extras haben.

Ergänzend zum Selbstlernkurs bearbeitest du im Workbook einzelne Übungen, die ich gezielt anleite. Zusätzlich wirst du wöchentlich die Möglichkeit haben, in meiner Sprechstunde alle offenen Fragen und Themen zu besprechen – bis du wirklich das Gefühl hast: jetzt bin ich bereit!

Die einzelnen Schritte

Mir geht es darum dir dabei zu helfen, dich auf allen Ebenen für den Wiedereinstieg in den Job vorzubereiten.

Es kann sein, dass du zu Beginn bei dem einen oder anderen Modul denkst: Hm, brauche ich das denn?
Ich kann dir sagen: Ja! Diese Module sind wirklich alle wichtig.

Manchmal lässt sich das noch nicht ganz erfassen, wenn der Wiedereinstieg noch bevor steht.

Aber glaube mir: früher oder später treten meistens exakt diese Probleme auf.

Du hast einen Riesenvorteil, wenn du dich proaktiv auf das vorbereitest, was auf dich zukommt. So kannst du damit planen, dich darauf einstellen und eine prima Startegie entwickeln, mit der du dich wohl fühlst.

Design ohne Titel(10)

0% Risiko mit der 14-Tage Geld-zurück-Garantie

Übersicht: diese Module erwarten dich

Gedanken, Zweifel und Sorgen beim Wiedereinstieg - Dein Selbstcheck

Für viele Mütter ist die Rückkehr in den Beruf kein Spaziergang.
Es gibt verschiedene Themen, die Potential für Sorgen und Zweifel haben.
Welche davon für dich wichtig sind, und worauf du für dich den größten Fokus legen solltest, erfährst du hier.

Persönliche Haltung und innere Einstellung - Dein Working Mum Mindset

Ich helfe dir dabei, eine innere Haltung zu entwickeln, um die Veränderung
und um schwierige Situationen als Working Mum zu bewältigen.
Dieses Mindset ist zusätzlich die Grundlage für jegliche Kommunikation
mit deinem Arbeitgeber und den Kollegen. ​

Wie und was du arbeiten willst - Euer Familien- und Arbeitsmodell und dein Arbeitsplatz

Wir erarbeiten, wie euer Familienleben und dein Arbeitsplatz aussehen soll.
Damit empfindest du später weniger Stress im Working Mum Alltag
und es ist eine wichtige Basis für das Wiedereinstiegsgespräch mit deinem Arbeitgeber.

Klärung mit deinem Arbeitgeber - Dein Wiedereinstiegsgespräch

Du erfährst, wann das Wiedereinstiegsgespräch mit wem geführt wird und wie es typischerweise abläuft.
Du bekommst alle Infos an die Hand, so dass du super vorbereitet ins Gespräch gehen wirst.

Fit und kompetent an den Arbeitsplatz zurückkehren - Deine fachliche Vorbereitung

Ich führe dich durch einen einfachen Prozess der Auffrischung deiner Fähigkeiten und deines Wissens,
die in deinem Beruf wichtig sind. So kannst du diese ab Tag 1 deiner Rückkehr wieder abrufen.
Es gibt keinen Platz für unangenehme Situationen.

Du siehst, ich führe dich Schritt-für-Schritt
durch die Vorbereitung für deinen Wiedereinstieg.

Ich begleite dich so lange, bis du dich wirklich auf allen Ebenen bereit für deinen neuen Lebensabschnitt fühlst

Gewappnet

Du bist bereit für deinen Wiedereinstieg und für das was da kommen mag! Du hast endlich ein gutes Gefühl, wenn du an deinen Jobstart nach der Elternzeit denkst. Dadurch bist du wesentlich entspannter und ausgeglichener, was sich ​auf dein eigenes ​​und auf das Wohlbefinden deiner gesamten Familie auswirkt.

Souverän

Durch die ​mental-emotionale und inhaltiche Vorbereitung während der Module​ verlierst du das Gefühl, es eh' nicht beeinflussen zu können. Du kannst selber ganz viel mitgestalten und mitsteuern. ​So fühlst du dich wieder selbstbewusst und gestärkt, was v.a. auch dein Arbeitgeber und deine Kollegen sehr positiv bemerken werden.

​​Zuversichtlich

Du weißt, dass du, wenn du den Übergang erstmal geschafft hast, wieder gut im Arbeitsleben ankommen wirst. Du weißt, dass du dein Standing wieder bekommen und deinen Platz unter den Kollegen wieder finden wirst und fachlich wieder alles bearbeiten kannst - so wie du es auch vor der Elternzeit getan hast.

Svenja

1,5 Jahre Elternzeit, 2 Kinder

Liebe Johanna, ich danke dir dafür, dass du mir geholfen hast ein neues Kapitel aufzuschlagen. Gleich beim ersten Telefonat bekam ich das Gefühl, bei dir gut aufgehoben zu sein. Du hast mit mir alles detailiiert bearbeitet und viele neue Ideen eingebracht, wie ich meinen Wiedereinstieg gut meistern kann. Ich würde gerne immer wieder mit dir zusammen arbeiten und werde dich unbedingt weiter empfehlen.

Du hast zwei Möglichkeiten


Möglichkeit 1:

Du fühlst dich weiterhin unwohl, zeitweise ängstlich, machst dir viele Gedanken und fragst dich immer wieder, wie das alles werden soll.
Ich kenne diese Situationen.
In meiner ersten Elternzeit war unterschwellig immer so ein inneres, unruhiges mulmiges Gefühl da, sobald ich an meine Rückkehr in den Job nach der schönen Zeit mit meinem Sohn gedacht habe.
Weißt du, wer und was bei mir immer am meisten darunter leidet?

1. Mein Stresslevel (fühle mich unter Strom)
2. Mein Mann (ich bin angespannt, habe nicht den Kopf für Gespräche und werde unfreundlicher als ich möchte)
3. Meine Kinder (ich bin ungeduldig, kann schwerer Konflikte aushalten, bin mit meinem Kopf und Herz immer öfter woanders. Sie spüren das)


Möglichkeit 2:

Du verkürzt diese Phase der Unsicherheit und lässt dich begleiten.
Du gehst Schritt für Schritt nach meinem Vorbereitungssystem voran, so dass du dich schnellstmöglich mit gutem Gefühl vorbereitet fühlst und deine Ängste verlierst.
Die Sorgen, die du noch hast, besprichst du mit mir und mit Gleichgesinnten, so dass gar nicht erst diese krass überfordernde Situation im Alltag ensteht. 

Möchtest du deine Anspannung gegen Vorbereitung und Austausch unter Gleichgesinnten austauschen?
Dann melde dich jetzt für das Mums in Business Wiedereinstiegspaket an. 

0% Risiko mit der 14-Tage Geld-zurück-Garantie

Melde dich jetzt an

Das Mums in Business
Wiedereinstiegspaket

So gelingt die Rückkehr nach der Elternzeit

Das bekommst du von mir:

statt 750,- EUR nur

oder

3 Raten i.H.v.:

Einmalzahlung:

65,- EUR

179,- EUR

0% Risiko mit der 14-Tage Geld-zurück-Garantie

Sichere Bezahlung über:

Du hast noch Fragen?
Hier findest du die am häufigsten gestellten Fragen

DSC03543-1

Du startest wann immer du möchtest mit dem Kurs. Du erhälst lebenslangen Zugriff auf die Lernplattform. Nach dem Kauf erhälst du von mir eine Bestätigung per E-Mail mit deinen Zugangsdaten. Am besten schaust du dir dann in der Lernplattform das Willkommens-Video an. Hier führe ich dich durch die Plattform und erkläre dir wie du vorgehen kannst.

Bitte hab' keine Sorge, dass du das nicht schaffen könntest – ich bin auch Mama und ich weiß nur zu gut, wie knapp unsere Zeitressourcen sind. ​Aus genau diesem Grund ​habe ich darauf geachtet, dass die Module wirklich gut machbar sind, auch in kleinen knappen Zeitfenstern.
Die Gesamtdauer der Videos beträgt ca. 1,5 Stunden – also so, dass du auch kurze Zeitfenster immer wieder nutzen kannst. Die Übungen erfordern natürlich auch etwas Zeit. Letztlich kannst du aber an allen Stellen selbst entscheiden, wann und wie du sie erledigst.
Zudem ist der Kurs z.B. auch gut einfach mit dem Smartphone machbar.
Insgesamt liegt dein zeitlicher Aufwand pro Modul zwischen 30-60 Minuten, die du nicht an einem Stück einrichten musst, sondern dir so aufteilen kannst, wie es für dich passt

Das ist kein Problem.
Wenn du merkst, dass du dir eine individuelle 1:1 Betreuung wünscht, dann sprich mich gerne jederzeit an. Dein bisher bezahlter Betrag wird dann verrechnet.

​Du erhälst nach deiner Anmeldung deine Zugangsdaten ​mit denen du Zugriff auf die ​Lernplattform hast. Auf der Lernplattform findest du das komplette Videomaterial.

Solltest du dich für das gesamte Wiedereinstiegs-Paket entscheiden, bekommst du ein hübsches Päckchen inklusive Workbook von mir nach Hause geschickt, das du dann für die Bearbeitung des Kurses zusätzlich nutzen kannst.

Du ​hast ein 14-tägiges Rückgaberecht und innerhalb dieser Zeit kannst du deine ​Buchung stornieren. Du musst eine Stornierung nicht begründen, dennoch würde ich mich darüber freuen, in diesem Fall eine kurze Rückmeldung zu erhalten, warum du dich dazu entschlossen hast, den Kurs abzubrechen.

​Auf jeden Fall! Du hast dauerhaft Zugriff auf die Unterlagen und kannst sie  jederzeit und in deinem Tempo bearbeiten. Je früher du dich anmeldest, umso früher kannst du deine Gedanken, Sorgen und Themen in der Sprechstunde besprechen – auch wenn du dir Inhalte des Kurses noch nicht durchgearbeitet hast.

​Das kommt darauf an. Wenn du schon weißt, wo du stattdessen deine Arbeit wieder startest, macht er auf alle Fälle auch Sinn, denn nahezu alle Inhalte kannst du genauso bei einem neuen Arbeitgeber nutzen. Wenn du insgesamt nicht recht weißt, was du machen sollst, melde dich gern unter johanna@mumsinbusiness.de. Unter Umständen kommt dann eines meiner anderen A​ngebote besser für dich in Frage.

​Das ist abhängig davon, was genau für dich nicht gut läuft. Wenn du grundätzlich das Gefühl hast, diesen Job dort weiter machen zu wollen, du aber nicht richtig dort ankommst, du fachlichdich fachlich nicht rein ​findest, du das Gefühl hast, nicht mehr dazu zu gehören oder d​u oft das Bedürfnis hast, dich für deine “Situation” rechtfertigen zu müssen, dann ist der Kurs perfekt für dich!​ Alleine das Modul “Wiedereinstiegsgespräch” würdest du nicht für ein Wiedereinstiegsgespräch, sonder u.U. für ein reguläres Update-Gespräch nutzen. Wenn du allerdings insgesamt das Gefühl hast, an diesem Arbeitsplatz falsch zu sein, dann schreibe mir gerne eine E-Mail an johanna@mumsinbusiness.de und wir telefonieren miteinander. In diesem Fall wird eines meiner anderen Angebote dir besser helfen.

Deine Frage wurde noch nicht beantortet?

Das ist gar kein Problem. 
Melde dich gerne jederzeit unter johanna@mumsinbusiness.de.

0% Risiko mit der 14-Tage Geld-zurück-Garantie